... 0%

Hafenbrücke in Neuss

Bauherr Stadt Neuss
Brückenart Fuß- und Radwegbrücke
Größe Länge 110 m, Breite 5,71 m
Bauzeit 2013-2015
Mittels Schwimmkran wurde am 23. August 2014 die neue Fußgängerbrücke über die Hafenmole am Neusser Stadthafen eingehoben. Mit Fertigstellung der 110 Meter langen und 5,70 Meter breiten Stabbogenbrücke mit einem Stich des Bogens von lediglich 12 Metern wird die Hafenmole an die Stadt angebunden. Die Innenstadt rückt mit die Brücke nah an den Hafen.
Kernstück der Gesamtplanung ist die 250 Tonnen schwere stählerne Konstruktion. Auf der Brücke gibt es eine lange Sitzbank, damit Spaziergänger dort verweilen können. Aus dem Transitraum wird ein Ort de Verweilens. Die Firma Pierburg hat sein neues Werk auf der Spitze der Hafenmole I bereits in Betrieb genommen. Dort entstanden 700 Arbeitsplätze -viele der dort Beschäftigten nutzen nun den schnellen Weg vom Bahnhof zur Arbeitsstelle. Die vorgefertigten Segmente wurden auf dem Wasserweg angeliefert und wurden dann vor Ort verbaut. Der Aufgang zur Brücke — Treppen und Aufzug — wird in der Verlängerung der CollingstraBe sein, welche in die Innenstadt führt. Auf der Hafenseite führt neben einer Treppe auch eine Rampe in den Uferpark der Halbinsel, in dem auch wassersporttreibende Vereine wie der Ne

Blick Richtung Stadt Neuss

Blick Richtung Hafen

Hafenbrücke Bild 3

Hafenbrücke Bild 4

Hafenbrücke Bild 5

Hafenbrücke Bild 6

Hafenbrücke Bild 7

Hafenbrücke Bild 8

Pläne
  • Hafenbrücke Querschnitt
Vergrößern