... 0%

Düsseldorfer Straße 232 – Ehemaliges Pierburg-Gelände  Neuss

2014 Städtebauliches Gutachterverfahren 2. Preis
Bauherr Axiom Asset 1GmbH & Co. KG Hamburg
Grundstücksfläche ca.9 ha
Städtebauliches Gutachterverfahren 2014
Ergebnis 2.Preis
Die städtebauliche Entwicklung des Pierburgareals ist ein typisches Beispiel für die aktuell noch vorhandenen Entwicklungspotentiale einer Stadt, in diesen Fall sogar zweier Städte.
Die Firma Pierburg stand und steht für Innovation und Weiterentwicklung. Daraus schöpft unser Ansatz der Quartiersentwicklung hin zur Integration des Bestehenden, hin zu einem „Kreativquartier“ mit unterschiedlichsten Lebens-und Arbeitsmöglichkeiten.

Skizze 1


Wir bilden 5 zusammenhängende Quartiere mit unterschiedlichen Schwerpunkten und verbindenden Raumbereichen.

Trotz der Notwendigkeit von Raumabschlüssen zur Schallberuhigung und Abschottung versuchen wir, keine hermetische Struktur zu erzeugen, so dass sich Verbindungsmöglichkeiten durch Wege und Blickbeziehungen auch in den Bestand ergeben.

Das Freiraumkonzept sieht eine Vielfalt von unterschiedlichen Raumtypologien vor. Teilweise handelt es sich dabei um programmierte Räume, teilweise um nicht determinierte Räume, welche die Anwohner und Nutzer aktivieren und sich aneignen können.

Die Schedhalle als zukünftiger zentraler Ort mit seinem öffentlichen Platz als Eingang in das neue Quartier bietet Einkaufsmöglichekeiten genauso wie quartiersbezogene Dienste und Sport- und Unterhaltungs und Wellnesmöglichkeiten.

Das 3-geschossige ehemalige Bürogebäude nutzen wir als Loftwohnhaus und ergänzen es mit Einfamilien- und Mehrgeschosswohnungen und gewerblichen Flächen im platzorientierten Erdgeschoss.
Richtung Westen werden die Quartiersbereiche stärker wohnorientiert mit unterschiedlichsten Typologien genutzt. Die strukturelle Prägung der Gebäudeanordnung und Sonnenorientierung lässt durchweg hochwertige Wohnsituationen entstehen. Benachteiligte Wohnbereiche werden vermieden.
Das neue Quartier erhält ein für die gesamte Anlage ausgelegtes Blockheizkraftwerk.

Pläne
  • Schwarzplan
  • Freiflächen+Städtebauliches Strukturkonzept
  • Erschließung+ Schallschutzkonzept
  • Nutzungs- und Stellplatzkonzept
  • Fassadenansicht1
  • Fassadenansicht 2
Vergrößern