... 0%

1. Preis Landeswettbewerb NRW 2003

Bauherr Neusser Bauverein AG Wohnfläche ca. 18.501 m² m² Grundstücksfläche ca.28.349 m² m² Anzahl Wohneinheiten 255 Planung+Bau LP 1-7 Städtebaulicher Entwurf, Künstl. Bauoberleitung Städtebauliche Einordnung Die Wohnsiedlung „Südliche Furth“ wurde auf dem Areal des ehemaligen Containerbahnhof Neuss errichtet. Das bestehende Quartier - eine Mischung aus Wohnen, Kleingewerbe und Industriebetrieben - erhielt so eine stadträumliche Ergänzung. Das Quartier am Rand der Innenstadt schließt sinnvoll den Bestand ein und sorgt für Ausgleich und Schutz vor Lärm von Brücke, Bahn und Industrie. Ein Lebensort in der Mitte der Stadt mit Licht, Luft und großen Grünräumen mit innerstädtischer Wohn- und Lebensqualität. Entworfen wurde nach den Prinzipien einer nachhaltigen Stadtentwicklung, welche Vielfalt und Anpassungsfähigkeit voraussetzt.

Pläne
  • Lageplan
  • Grünraum
  • Grundrisse, Erschließung Laubengang
  • Grundrisse
  • Ansicht 1
  • Ansicht 2
  • Ansicht 3 Laubengang
  • Ansicht 4
  • Abwicklung Fassaden
  • Schnitt
Vergrößern